EA-Meetings: Langsam zurück zu normal…?

Türschild Please come in

Wenn ich darüber nachdenke, was sich seit Anfang 2020 durch Corona für mich persönlich verändert hat, fallen mir viele Sachen ein. Lange dachte ich, das ist doch alles nicht so wild, und es stimmt auch für mich: Ich habe viel Unterstützung und komme sehr gut durch die Zeit. Allerdings nahm und nehme ich durchaus immer mehr wahr, wie einschränkend die Zeiten sind. Im Zusammenhang mit EA ist es bei mir so: Vor Corona habe ich – mehr oder weniger regelmäßig – einmal pro Woche ein EA-Meeting besucht. Seit Corona kann ich die Meetings, die ich physikalisch besucht habe, an zwei Händen abzählen. Umso dankbarer bin ich für die vielen Möglichkeiten, mit denen ich das EA-Programm in mir lebendig halten kann: Die vielen Telefon- und Video-Meetings, die umfangreiche EA-Literatur, die uns zur Verfügung steht, und natürlich der persönliche Austausch mit meinen vielen EA-Freund:innen.

Mir fehlt die Verbundenheit und Nähe „echter“ Meetings

Trotzdem: Die Präsenzmeetings sind durch nichts zu ersetzen. Die Nähe und Verbundenheit, wenn Freund:innen über sich sprechen und sich öffnen, die ganz besondere Stimmung im Raum, wenn wir uns zeigen und begegnen, das fehlt mir wirklich. Deswegen freue ich mich sehr über die aktuellen Entwicklungen. Immer mehr Meetings in und um Hamburg und auch in anderen Teilen von Deutschland öffnen Schritt für Schritt wieder. Natürlich unter den gebotenen Auflagen, die nötig sind, um die Ansteckungsgefahr niedrig zu halten. Und auch dafür bin ich dankbar: Dass viele Freund:innen, denen EA am Herzen liegt, sich verantwortungsvoll engagieren und dafür sorgen, dass die Gemeinschaft lebendig bleibt.

Aktuelle Meetings im Hamburger Raum und in Deutschland

Eröffnet haben im Juni 2021 wieder die Meetings in Lüneburg und in Hamburg am Grünen Jäger. Die genauen Stände, welche Meetings aktuell stattfinden, finden sich hier: Präsenzmeetings in Hamburg. Dort ist auch zu finden, welche Regeln für das Abhalten von EA-Meetings während Corona gelten, wie es sich mit Hygienevorschriften und Maskenpflicht verhält und was dazu sonst noch zu wissen ist.

Die Hamburger Entwicklung, dass sich immer mehr Meetings wieder öffnen, spiegelt sich auch in ganz Deutschland. Auch hierzu gibt es laufend neue Informationen, die viele verschiedene EA-Freund:innen mit großem Engagement zusammentragen. Informationen zur Entwicklung in Deutschland finden sich hier: Blog von EA Deutschland. All das macht mir große Hoffnung, dass wir als EA-Gemeinschaft auch diese schwierigen Zeiten zusammen gut meistern.

Gute 24 Stunden
Hamoud (Hamburg)

Bildquelle: (c) http://www.pexels.com